Kontaktlinsen

Das richtige Alter für Kontaktlinsen

Welches ist das "richtige" Alter?

es gibt kein "richtiges" Alter, um mit dem Tragen von Kontaktlinsen zu beginnen. Sobald Kinder und Jugendliche verantwortungsvoll Kontaktlinsen tragen und sie pflegen können, sollten sie gemeinsam mit ihren Eltern und einem Kontaktlinsenspezialisten entscheiden, ob Kontaktlinsen für sie geeignet sind. Wenn bereits über Kontaktlinsen gesprochen wurde, die Brille z.B. beim Sport stört und die Jugendlichen problemlos eine Routine einhalten können, ist es wahrscheinlich, dass das Kontaktlinsentragen erfolgreich wird. Nach einer Augenuntersuchung beim Kontaktlinsenspezialisten und einem Gespräch wird dann zusammen entschieden, welche Kontaktlinsen dann am besten für den Jugendlichen geeignet sind.

Was zeichnet eine gute Kontaktlinse für Erstbenutzer aus?

Jugendliche sollten gemeinsam mit ihren Eltern und dem Kontaktlinsenspezialisten entscheiden, welche Art von Kontaktlinsen sie tragen möchten.
Für das erste Ausprobieren und sporadische Kontaktlinsentragen sind Eintages-Kontaktlinsen wie z.B. SoftLens daily disposible gut geeignet, da sie nach dem Tragen einfach entsorgt werden können, so dass Gedanken über Reinigung, Pflege und Aufbewahrung nicht nötig sind. Aber auch Monatstauschsysteme wie Z.B. die PureVision 2 HD sind durchaus für Jugendliche geeignet und ermöglichen sogar verlängertes Tragen von bis zu 30 Tagen und Nächten.

Auf- und Absetzen von Kontaktlinsen

Das Auf- und Absetzen der Kontaktlinsen ist mit ein paar Handgriffen getan. Aber gerade am Anfang haben wir meist grossen Respekt davor, etwas auf unser Auge zu setzen. Daher beschreiben wir Ihnen diese wenigen Handgriffe am Beispiel des rechten Auges ausführlich. So wird das auf und Absetzen nach wenigen Tagen zum Kinderspiel.

Aufsetzen:
Der Tragekomfort von Kontaktlinsen wird durch Seife, Fett und Luftverunreinigungen beeinträchtigt. Daher bitte vor dem Aufsetzen der Kontaktlinsen die Hände gründlich mit Seife waschen und gut abspülen. Zum Abtrocknen ein möglichst fusselfreies Handtuch benutzen. Beginnen Sie immer mit der selben Kontaktlinse, um Verwechslungen vorzubeugen. Legen Sie die Kontaktlinse gerade, weder nach vorn noch zur Seite geneigt, auf die trockene Fingerkuppe des rechten Zeigefingers. Vergewissern sie sich, dass die Kontaktlinse nicht umgestülpt ist, und bringen Sie sie gegebenenfalls in die richtige Form.
Ziehen Sie mit dem Mittelfinger der linken Hand das obere rechte Augenlid am Wimpernansatz nach oben. Mit dem Mittelfinger der rechten Hand ziehen Sie daraufhin das Unterlid am Wimpernansatz nach unten.
Schauen Sie geradeaus und platzieren Sie die Kontaktlinse behutsam in der Mitte des Auges. Die Lider vorsichtig loslassen und einige Male zwinkern, um die Kontaktlinse auf dem Auge zu zentrieren.

Absetzen: 
Öffnen Sie das Auge und schauen Sie nach oben. Ziehen Sie nun das untere Augenlid am Wimpernrand mit dem Mittelfinger nach unten.
Zum Absetzen drücken Sie die Kontaktlinse leicht zwischen Daumen und Zeigefinger zusammen. Achten Sie darauf, dass sich die beiden Kontaktlinsenränder nicht berühren, um einem Verkleben vorzubeugen.

Linsenarten

Kontaktlinsen bei Hornhautverkrümmung (Toric)

Hornhautverkrümmungen sind weit verbreitet und treten auf, wenn die Horhaut leicht oval geformt ist. Das in das Auge einfallende Licht wird deshalb nicht auf einen einzigen Punkt auf der Netzhaut gebündelt, so dass sowohl naheliegende, als auch ferne Objekte verschwommen oder verzerrt erscheinen.
Falls bei Ihnen eine Hornhautverkrümmung festgestellt wurde, fragen Sie Ihren Kontaktlinsenspezialisten, ob torische Bausch + Lomb Kontaktlinsen für Sie geeignet sind.

 

Kontaktlinsen für Kurzsichtigkeit bzw. Weitsichtigkeit (Speric)

Kurzsichtige (-Dioptrien) sehen nahe Gegenstände klar, entfernte Gegenstände sind jedoch verschwommen und schwer zu erkennen. Für Weitsichtige (+Dioptrien) ist es andersherum; hier sind entfernte Gegenstände klar und nahe Gegenstände verschwommen. Bausch + Lomb bietet für Kurz- und Weitsichtige eine große Auswahl an Kontaktlinsen. Klären Sie zusammen mit Ihrem Augenarzt oder Augenoptiker welche Bausch + Lomb Kontaktlinsen am besten für Sie geeignet sind.

 

Gleitsicht-Kontaktlinsen (Multi-Fokal)

Alterssichtigkeit ist ab einem Alter von ca. 40 Jahren weit verbreitet. Alterssichtige sehen im Nahbereich verschwommen, so dass z.B. das Arbeiten am Computer oder die Nutzung des Handys erschwert wird. Klären Sie zusammen mit Ihrem Augenarzt oder Augenoptiker welche multifokalen Bausch + Lomb Gleitsicht-Kontaktlinsen am besten für Sie geeignet sind.

 

 

Reinigung und Pflegemittel

Pflege von Kontaktlinsen

Kontaktlinsen-Tauschsysteme sind durch ihre kurzen Trageintervalle sehr hygienisch und zeichnen sich durch eine hohe Verträglichkeit aus. Irritationen und Ablagerungen können hier jedoch auch nicht ausgeschlossen werden. Sorgfältige und regelmäßige Reinigung und Desinfektion Ihrer Kontaktlinsen hilft, diese Irritationen und Ablagerungen so weit wie möglich einzuschränken. Bei Einmal-Kontaktlinsen, die direkt nach dem Tragen entsorgt werden, brauchen Sie sich nicht um das Reinigen und Aufbewahren der Kontaktlinsen zu kümmern.

Wie Ihre Kontaktlinsen optimal gepflegt werden, hängt davon ab, ob Sie weiche oder formstabile Kontaktlinsen tragen und ob Sie eine All-in-one Pflegelösung (wie z.B. Biotrue für weiche Kontaktlinsen oder Boston Simplus für formstabile Kontaktlinsen) oder ein Peroxid-System (wie z.B. Easysept für weiche Kontaktlinsen) verwenden. Bitte lesen Sie in jedem Fall die Packungsbeilage Ihrer Pflegemittels und besprechen Sie mit Ihrem Kontaktlinsenspezialisten, welches Pflegemittel am besten für Sie geeignet ist.

 

Pflege von weichen Kontaktlinsen mit Biotrue

Diese acht Schritte zeigen die perfekte Kontaktlinsenpflege für das All-in-one Pflegemittel Biotrue:

1. Waschen Sie Ihre Hände mit Seife unter fließendem Leitungswasser und trocknen Sie sie mit einem fusselfreien Handtuch ab. Achten Sie darauf, dass die Seife keinen Film auf den Händen hinterlässt.

2. Beim Absetzen der Kontaktlinse achten Sie darauf, dass Sie diese nicht mit den Fingernägeln beschädigen.

3. Nach dem Absetzen legen Sie die Kontaktlinse in die Handfläche und benetzen sie mit mindestens drei Tropfen Biotrue All-in-one Lösung.

4. Anschließend reiben Sie die Kontaktlinsenoberfläche mindestens 20 Sekunden vorsichtig mit dem kleinen Finger der anderen Hand mit sternenförmigen Bewegungen ab, um die Oberfläche möglichst wenig zu belasten.

5. Spülen Sie beide Seiten der Kontaktlinse fünf Sekunden mit Biotrue All-in-one Lösung gründlich ab.

6. Legen Sie die Kontaktlinse in den Aufbewahrungsbehälter und achten Sie darauf, dass Sie die Kontaktlinse nicht im Körbchen festklemmen oder durch den Behälterrand beschädigen.

7. Füllen Sie so viel Biotrue All-in-one Lösung in den sauberen und trockenen Aufbewahrungsbehälter, dass die Kontaktlinse vollständig bedeckt ist und lassen Sie dieBiotrue All-in-one Lösung mindestens vier Stunden einwirken

8. Achten Sie darauf, Ihre Kontaktlinse immer in den richtigen – mit „R“ für rechts bzw. „L“ für links gekennzeichneten – Behälter zu legen und diesen sorgfältig zu verschließen.


Verwenden Sie eine gebrauchte Lösung niemals zweimal und ersetzen Sie jeden Monat Ihren Linsenbehälter, damit Sie lange Freude an Ihren Kontaktlinsen haben.

 

 

Biotrue

Bei der Entwicklung des All-in-one Pflegemittels Biotrue hat sich Bausch + Lomb von der Biologie des menschlichen Auges inspirieren lassen. Biotrue weist verschiedene Eigenschaften der natürlichen Tränenflüssigkeit auf und ist bestens für weiche Kontaktlinsen geeignet. Dank einer höheren Reinigungsleistung und einer wirksamen Abtötung von Keimen schützt Biotrue Ihre Augen besonders gut.  

Biotrue liegt mit 7,5 im pH-Bereich der gesunden Tränenflüssigkeit, was zu einem angenehmen Gefühl beim Aufsetzen und Tragen der Kontaktlinsen führt. Es enthält das in der Tränenflüssigkeit vorkommende Benetzungsmittel Hyaluronat, das für eine hohe Spontanverträglichkeit sorgt und die Kontaktlinsen mit einer Art feuchtigkeitsspendenden Kissen umhüllt. Das Hyaluronat kann bis zu 20 Stunden auf den Linsen verbleiben und trägt so dazu bei, dass Tragekomfort und Feuchtigkeit den ganzen Tag lang anhalten. Biotrue hilft, die antibakterielle Wirkung nützlicher Tränenproteine länger zu bewahren und unterstützt damit die natürliche Keimbekämpfung im Auge. Zusätzlich bietet Biotrue eine ausgezeichnete Desinfektion für das Wohlbefinden Ihrer Augen.

 

Wichtigste Eigenschaften & Vorteile

  • liegt im pH-Bereich desr gesunden Tränenflüssigkeit
  • enthält das im Auge vorkommende Benetzungsmittel Hyaluronat, welches Ihre Kontaktlinsen bis zu 20 Stunden feucht und komfortabel hält
  • hilft, die antibakterielle Wirkung nützlicher Tränenproteine zu bewahren

Produktvarianten

Biotrue ist erhältlich als:

  • Einzelflasche     300ml   + 1 Behälter
  • Multipack    2 x 300ml   + 2 Behälter
  • Flight Pack  2 x  60 ml   + 2 Behälter + ZipBag

ReNu MultiPlus

Renu MultiPlus Fresh Lens Comfort ist ein All-in-one Pflegemittel für alle weichen Kontaktlinsen inklusive Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen. 

Renu MultiPlus Fresh Lens Comfort All-in-one Pflegemittel zeichnet sich durch eine erprobte Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Keimen, der Reinigung von weichen Kontaktlinsen und der täglichen Entfernung reizender Proteinablagerungen aus und sorgt damit tagtäglich für das angenehme Gefühl, frische Linsen zu tragen. Bei der täglichen Verwendung vonRenu MultiPlus Fresh Lens Comfort können viele Kontaktlinsenträger auf Enzymreiniger oder tägliche Reinigungslösungen verzichten.

 

Wichtigste Eigenschaften & Vorteile

  • Bewährtes All-in-One Pflegemittel für weiche Kontaktlinsen
  • Sehr hohe Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Keimen, der Reinigung von weichen Kontaktlinsen und der täglichen Entfernung reizender Proteinablagerungen
  • Sorgt für das tägliche Gefühl von frischen Kontaktlinsen und für einen hohen Tragekomfort

 

Produktvarianten

ReNu MultiPlus Fresh Lens Comfort ist erhältlich als:

  • Einzelflasche       360ml + 1 Behälter
  • Twin Box      2 x 360 ml + 2 Behälter
  • Flight Pack     2 x  60 ml + 2 Behälter
  • 6-Monatspack 6x 240ml + 6 Behälter

Kochsalzlösung senitive eyes

Die Kochsalzlösung Sensitive Eyes eignet sich zum Abspülen der Kontaktlinsen nach dem Reinigen und vor dem Aufsetzen auf das Auge, insbesondere, wenn ein Peroxidsystem wie z.B. Easysept verwendet wird. Dieses Produkt bietet Ihnen eine verträgliche, pH-neutrale Formel für empfindliche Augen.

Was Sie unbedingt beachten sollten:

Kontaktlinsen immer komplett reinigen! Zu einer kompletten Reinigung gehören folgende Schritte: 1. Desinfektion, 2. Reinigen, 3. Abspülen, 4. Aufbewahren, 5. Proteinentfernung, 6. Benetzen. In einer All-in-one Lösung sind meist alle Komponenten enthalten. Ein Peroxidsystem ist ein reines Desinfektionssystem, d. h., Sie benötigen zusätzlich eine Abspüllösung (Kochsalzlösung), einen Oberflächenreiniger und einen Enzymreiniger.

Sie sollten nur von Ihrem Kontaktlinsenspezialisten empfohlenes Pflegemittel zur Reinigung und Desinfektion der Kontaktlinsen verwenden, da sich nicht jedes Pflegemittel für jede Kontaktlinse eignet.

Verschiedene Produkte dürfen nur nach Absprache mit dem Kontaktlinsenspezialisten miteinander kombiniert werden!

Kochsalzlösungen und Nachbenetzungstropfen haben keine reinigende oder desinfizierende Wirkung. Wenn Sie Ihre Austauschkontaktlinsen nicht jeden Tag tragen, achten Sie darauf, dass nach der angegebenen Produktinformation die Reinigung und Desinfektion wiederholt werden muss, auch wenn Sie die Kontaktlinsen nicht getragen haben.

Verwenden Sie nur Produkte von seriösen Anbietern bzw. vermeiden Sie unseriöse, nicht geprüfte Imitate. Tragen Sie nur Kontaktlinsen, die Ihnen von einem Kontaktlinsenspezialisten angepasst wurden.

Keine beschädigten Kontaktlinsen aufsetzen.

Achten Sie bitte auch darauf, dass die Kontaktlinsen immer komplett in Flüssigkeit gelagert waren, bevor Sie sie aufsetzen.

Die Kontaktlinsen bitte nicht über Nacht tragen, außer sie sind speziell dafür geeignet und Sie erfüllen die Voraussetzungen zum Übernachttragen (kann nur Ihr Kontaktlinsenspezialist entscheiden). Auch bei diesen Kontaktlinsen ist es zu überlegen, sie innerhalb der Tragezeit zu reinigen.

Bei Augenreizungen sollten die Kontaktlinsen unverzüglich abgesetzt werden. Falls keine Besserung eintritt, muss ein Augenarzt aufgesucht werden.

Gehen Sie regelmäßig zu Kontrollen bei Ihrem Kontaktlinsenspezialisten.

Bei der Behälterwahl immer nur den vom Hersteller dafür vorgesehenen Behälter benutzen.


Was Sie unbedingt unterlassen sollten:

Kontaktlinsen nie in den Mund nehmen oder mit Speichel nachbenetzen, da sich darin viele Bakterien befinden, die eine potentielle Quelle für Infektionen sind.

Kontaktlinsen nicht mit Leitungswasser abspülen oder darin aufbewahren.

Keine selbst hergestellte Kochsalzlösung benutzen.

Pflegelösung immer nur einmal verwenden!

Verwenden Sie keine Kontaktlinsen und Pflegemittel mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum.

Tragen Sie nie Ihre Kontaktlinsen über die empfohlene Tragedauer hinaus.

Benutzen Sie immer nur Ihre eigenen Kontaktlinsen und verleihen Sie auch nie Ihre Kontaktlinsen.